Design Thinking

Unseren neuen Lernraum "Kaleidoskop" haben wir einem Seminarformat gewidmet. Design Thinking hat uns so sehr überzeugt, dass wir dies Euch und Euren Teilnehmern ermöglichen sowie an dieser Stelle vorstellen möchten.

Mit den Exzellenten Lernorten haben wir selbst ein solches Format über mehrere Seminartage erleben dürfen und sind nachhaltig angetan, was sich dabei entwickelt hat. Über 120 selektierte Ideen sind entstanden, die nun von den teilnehmenden Hotels der Kooperation getestet und weiterentwickelt werden. Einen Sonderpreis vom BdvT gab es für unser Projekt noch oben drein!

Was genau ist nun "Design Thinking"?

Begonnen wird mit der Aufgabe, die sich z.B. an der Nutzbarkeit für den späteren Kunden messen lässt. In Kleingruppen werden Stichworte zum vorab moderierten Thema gesammelt. Diese werden der gesamten Gruppe präsentiert und weiterverfolgt. Jede Gruppenarbeit ist dabei zeitlich begrenzt und somit sind die Lösungsansätze und Ideen massiv in Bewegung.

Immer wieder werden neue Ideen verworfen, umgesetzt und getestet. Dabei kommen Hilfsmittel wie Legosteine, Post-its und Abstimmungsmechanismen zum Einsatz.

Uns erinnerte die Vorgehensweise, die dienlich ist, um neue Wege zu eruieren, an ein Kaleidoskop. Ständig entstehen neue Ideen und immer ändert sich etwas. Und doch ist es immer schön und aufregend - eben, wie ein Kaleidoskop.

Sobald das Ideen verwerfen zur Routine wird, werden potentielle Hürden überspielt, da die Teilnehmer sich deutlich mehr trauen, eher unwegsame Möglichkeiten für Herangehensweisen und Lösungen anzugehen.

Think big!

Bei uns zudem in Verbindung mit einigen Eventideen:

* Rätselpausen - für frische Gedanken

* Nightpainting - dem Spiel mit dem Licht & der Kamera

Beide Eventvorschläge sind eine klare Empfehlung!

 

Wer also auf der Suche nach einem speziellen Seminarthema ist, dem sei Design Thinking wärmstens empfohlen!